Beiträge

  • 21 Jun
    Bilder in Beitragstexten im XT-Commerce-Shop

    Bilder in Beitragstexten im XT-Commerce-Shop

    XT-Commerce ist in nahezu 15 Jahren zu einem sehr professionellen und praktikablen eCommerce-CMS gereift und bietet speziell im deutschsprachigen Raum auch rechtlich einen 100%igen Händlerschutz. Trotzdem möchten wir ihnen drei weitere hervorragende Shop-Systeme nicht vorenthalten: Oxid, Shopware und Magento haben auf jeden Fall nicht nur eine Darseinsberechtigung, sondern durchaus den Anspruch der weltweit besten Shop-Systeme überhaupt.

    Alle vier Systeme haben natürlich ihre Eigenheiten, sowie die verschiedensten Vor- und Nachteile. So benötigt insbesondere Magento zwingend einen kompletten Server und möglichst nicht bei einem der bekannten Discount-Anbieter. Mit einem Shared-Server oder gar einem Web-Paket ist es unmöglich dieses System sinnvoll einzusetzen. Ihre Kundschaft wird das äußerst träge Ladeverhalten alles andere als schätzen.

    Konzentrieren wir uns an dieser Stelle aber, wie der Titel bereits erahnen lässt, auf das eCommerce-CMS XT-Commerce. Hier finden sie in Sachen Bild-SEO ein durchaus ausgereiftes System. Alle Produktbilder werden aus dem vollständigen Produkttitel erstellt und fortlaufend nummeriert! Dies sieht beispielsweise so aus:

    Produkttitel: LP Innenhüllen schwarz
    Produktnummer: 1005
    Produktbilder: 1005_LP_INNENHUELLEN_SCHWARZ.JPG, 1005_LP_INNENHUELLEN_SCHWARZ_1.JPG

    Das Format ist also immer „Produktnummer – Unterstrich – Produkttitel mit umgewandelten Umlauten und Unterstrich statt Leerzeichen oder Bindestrich – und bei mehr als einem Bild: Unterstrich – fortlaufende Bildnummer - .JPG!

    Die Großschreibung mag den einen oder anderen Puristen etwas stören, für Google ist dies jedoch ohne jegliche Relevanz. Die Gründe dafür sind übrigens vielfältig und werden in zahlreichen Blogs besprochen. Was hier jedoch mehr stört ist die Produktnummer zu Beginn des Dateinamens. Diesem Part gibt Google eine hohe Wichtigkeit und stößt hier leider auf eine mehr oder weniger nichtssagende Nummer. Eine Anfrage mit dem Verbesserungsvorschlag direkt an Herrn M. Zanier, ob man die Produktnummer nicht weiter hinten im Bildnamen platzieren könnte stieß bisher auf taube Ohren.

    Wir brauchen also eine alternative Lösung um die Bildnamen nach unseren Wünschen zu vergeben. Und diese bietet uns wiederum der XT-Commerce-eigene Editor bei der Produktpflege. Hier können wir nämlich im Artikel-Volltext Bilder einfügen und zusätzlich eine größere Darstellung in einem Popupfenster verlinken. Diese Bilder können wir natürlich benennen wie wir es möchten. Wir sind weder an Reihenfolge, noch an Produktnummer oder Produkttitel gebunden. Hier birgt sich ein enormes SEO-Potential, welches in nahezu keinem XT-Commerce-Shop genutzt wird.

    Offiziell gibt es leider kein XT-Plugin um die vergrößerte Version der Bilder in den Betragstexten in einer Lightbox escheinen zu lassen. Eine Individual-Programmierung ist natürlich jederzeit möglich.

    Teilen mit:   

    Roman Arnold

    E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten
© Copyright 2022 - Bilder-SEO - Wir geben den Bildern ihrer Webseite Namen by AH-Webdesign